Im Januar 1998 entstand die Idee, das Kulturleben in Neckargemünd in musikalischer Hinsicht durch die Organisation eines “Neckargemünder Kultursonntags” zu beleben. Dafür wurde die ebenso romantische wie geschichtsträchtige Burgruine Reichenstein am Hollmuthhang auserkoren. Nach anfänglicher Skepsis der Stadt bot uns der Kulturverein Neckargemünd e.V. sein “Dach” an, so dass am 14.06.1998 das erste Open Air Konzert stattfinden konnte. MaR_2003Nach diesem ersten Erfolgserlebnis wurde aus der Gruppe der “Arbeitskreis Kultursommer”, der sich mit vielen freiwilligen Helfern daran machte, im Gelände der Burg eine Naturbühne für das nunmehr jährliche Musikfestival herzurichten, so dass sich die ”Musik auf Reichenstein”, die bis 2006 jeweils am letzten Sonntag im Juni stattfand, zu einem Markenzeichen der Neckargemünder Sommerkultur mit jährlich wachsenden Besucherzahlen und einem  Bekanntheitsgrad weit über die Stadtgrenzen hinaus entwickelte. Leider versanken die Vorbereitungen für das erstmals über 2 Tage geplante 10-jährige Jubiläum 2007 im Matsch, so dass das Festival abgesagt werden musste und nunmehr ein Teil der Neckargemünder Geschichte ist.

Logo_Kulturverein_small

Traditionen im Wandel

seit 1870 Engagement für Neckargemünd

mit Unterstützung derSWN ohne GmbH_4c_Kontextfeld

letzte Aktualisierung:
26
.11.
2021